Skip to content

31.05 | Tag38 | Calgary Teil2

Noch einen Tag wollen wir in Calgary verbringen, daher sind wir gestern wieder hierher gefahren. Zuerst geht es zum ‘Haritage Park’, dem alten Stadtkern, an welchem heute ein Freilichtmuseum angeschlossen ist. Dieses besuchen wir zwar nicht, aber der alte Bahnhof und die kleinen handwerklichen Geschäfte sind nett anzuschauen.


Nach einem kurzen Stopp bei ‘Village Ice cream’ fahren wir zum Olympia Park. Calgary hat 1988 die olympischen Winterspiele ausgerichtet. Die Anlage kann man heute noch gratis besuchen. Neben der Bobbahn oder der Skischschanze ist der Bereich mittlerweile hauptsächlich ein Freizeitzentrum. Hier gibt es eine Art Sommerrodelbahn, bloß fährt man hier nicht auf Metall, sondern auf der Straße. Der Eintritt ist zwar nicht ganz billig, jedoch wollen wir eine Fahrt bergab wagen.

Erstmal geht es mit dem Lift hoch hinaus. Dann sucht man sich ein Gefährt aus, aber Achtung hier herrscht Helmpflicht. Zudem müssen wir zur Eignungspfrüfung, eine Art Idiotentest. Mit dem Fahrzeug muss man bremsen, losfahren, bremsen, losfahren, bremsen, nach rechts lenken, nach links lenken, bremsen. Und Abfahrt. 

Die Strecke den Berg hinunter ist super und die Fahrt macht unglaublich Spaß. Wir überlesen ‘SLOW’ ab und zu, schließlich sind wir ja Ausländer und der englischen Sprache nicht mächtig. Unten angekommen würden wir gerne noch eine Fahrt unternehmen, aber wir müssen weiter.

Es geht mit dem Auto zwei Stunden nördlich von Calgary, nach ‘Drumheller’. Dies ist die Dinosaurier Stadt Kanadas und beherbergt das größte Dinosaurier Museum in Kanada, welches gleichzeitig eines der größten der Welt ist.

Euer Michel 🇨🇦

Published inUncategorized

One Comment

  1. Julia Julia

    Oh so ne Bobbahn ist auch echt super!
    Hoffentlich hattet ihr keine “Bremse” vor euch 😉.

    Bei uns geht es jetzt vom Italienurlaub mit Familie Kollenz direkt weiter in die nächste Familienfreizeit.
    Da werden wir dich vermissen, lieber Michi!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *