Skip to content

07.06 | Tag45 | Sunwapta Rafting 

Wie ihr schon im Titel gelesen habt, geht’s heute zum Rafting. Doch zuerst haben Johanna und ich noch ein paar Stunden, um die kleine Stadt Jasper zu erkunden, denn unsere Tour startet erst am Nachmittag. Wir laufen durch die vom Tourismus geprägte Kleinstadt, die mitten in den Rocky Mountains liegt. 

2:30pm. Wir treffen uns mit einigen anderen Abenteuerlustigen am ‘RV Parking lot’, unserem Startpunkt. Von hier geht es mit einem alten gelben Schulbus weiter in die Berge zum Sunwapta River.

Dieser noch recht junge Fluss hat eine Wassertemperatur von 3°C, weil er größtenteils Gletscherwasser beinhaltet. Es gibt als Schutz vor der Kälte einen Neoprenanzug, sowie einen Helm gegen Stöße. Trotzdem wird uns nicht empfohlen ins Wasser zu fallen. 

Nach ein paar Sicherheits Informationen geht es dann endlich los. Wir bekommen ein Paddel in die Hand gedrückt und nehmen zu 6 in einem Boot Platz. Langsam beginnt die Fahrt. Ruhig treiben wir auf dem Wasser und bewundern die Natur. Die ersten 2km sind langweilig, meint unser Guide Nick, aber dann geht es richtig ab. Das wollen wir auch hoffen, denn wir haben nicht umsonst Klasse 3+ gebucht. 

Die Klasse des Gewässers gibt an, wie stark und gefährlich dieses ist. Von 1 [ruhiger Fluss] bis 6 [Niagara Fälle]. Klasse 3+ war der höchste Schwierigkeitsgrad, der möglich gewesen ist, schließlich wollen wir ja Aktion!

Und wir bekommen Aktion! Der Fluss nimmt fahrt auf und wir werden im Boot hin und hergeschleudert. Links und Rechts schwappen Wellen hoch und klatschen uns ins Gesicht. Ab und zu schmeißt es uns fast aus dem Boot. Unser Guide jubelt und auch wir haben mega Spaß! Genauso haben wir uns das vorgestellt. 

Euer Michel 🇨🇦 

Published inUncategorized

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *