Skip to content

16.07 | Tag84 | San Francisco – Alcatraz

‘Alcatraz’. Diese Insel liegt vor San Francisco und ist auch als sicherstes Gefängnis der Welt bekannt. Man muss eher sagen: Es war das sicherste Gefängnis der Welt, denn mittlerweile ist dieses geschlossen und die Insel ist eine Art Museum. 

Heute besuchen wir ‘Alcatraz’. Mit dem Schiff geht es von Pier 39 zur Insel. Dort angekommen gehen wir auch gleich ins Gefängnis, bzw. in das Zellen-Gebäude. Mit Hilfe einer Audio-Tour wird man durch das Gefängnis gelotzt. Es wir die Geschichte erzählt von der Gefängnisinsel Alcatraz, ihren Insassen und den Gefängniswärtern, die mit ihren Familien auf der Insel wohnten. Auch wird berichtet von Ausbruchversuchen und Anschlägen der Insassen gegen ihre Wärter. 

Grausame Szenen haben sich im Gefängnis abgespielt, dennoch sieht es nicht anders aus, wie andere Gefängnisse, die ich bisher gesehen habe.

Die Insel war aber nicht nur ein Gefängnis. Hier lebten Familien und nach der Schließung des Gefängnisses (aufgrund von zu hohen Kosten für eine Sanierung) wurde die Insel von Indianern genutzt, welche das Land für sich beanspruchten und einen Indianerstaat errichten wollten. 

Am Nachmittag fahren wir zurück aufs Festland, wo wir noch eine weitere City Tour mit dem Bus machen wollen. Am ‘Cable Car Turntable’ steigen wir aus, denn wir wollen hier noch mit einen der berühmten Cable Cars fahren. Mit diesen geht es aus Innenstadt Richtung Fisherman’s Wharf. Jetzt merkt man auch, wieso es keine normalen Straßenbahn gibt. Die Gegend hier ist so hügelig mit steilen Auffahrten, dass eine Straßenbahn das nicht schafft, weil die Neigung zu stark ist. Daher wird das Cable Car unter der Straße von einem Kabel den Berg hinauf gezogen.

Nach 15 Minuten lustiger Fahrt ist der Spaß auch schon vorbei. Die Endstation ist erreicht und wir schlendern noch ein wenig über die Fisherman’s Wharf. Dann geht es mit dem Auto zu unserem Schlafplatz direkt an der Golden Gate Bridge. 

Euer Michel 🇺🇸

Published inUncategorized

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *